Direkt zum Inhalt springen

World Banana Day

21.04.2021
Zielgruppen:
  • Interessierte Öffentlichkeit
  • Studierende
  • Mitarbeitende der Hochschule Geisenheim
6045fd8f9c5cb_Fairtrade3.png

9 von 10 Bananen verkaufen sich unter Wert. Bananen kosten trotz Transportwegen von 11.000 Kilometern halb so viel wie heimische Apfelsorten: In Deutschland sind sie aktuell schon ab 79 Cents pro Kilo im Angebot. Fair gehandelt ist hierzulande bislang nur eine von zehn Bananen. Seit dem Banana Fairday 2018 hat sich etwas bewegt: Lidl stellt seit Ende September nun auch alle konventionellen Bananen auf Fairtrade um. Schließen sich nun andere Supermarkt-Ketten dem positiven Beispiel an?

 

Genau das Gegenteil passiert: Es wird mit Preissenkung reagiert! Die Banane darf nicht auf Kosten von Mensch und Umwelt verramscht werden. Ein Schritt zu mehr Transparenz und Preisstabilität ist der faire Handel: Der Fairtrade-Mindestpreis ist nicht verhandelbar und damit ein wichtiges Sicherheitsnetz gegen Preisdumping. Was nun? Zusammen mit Oxfam macht Fairtrade am World Banana Day auf den unfairen Preisdruck der Supermärkte aufmerksam.

 

Die Hochschule Geisenheim befindet sich gerade im Prozess zur Zertifizierung als FairTrade-University. Dabei unterstützt sie auch die Aktionen und Aktionstage von FairTrade.